VfL Wolfsburg – SV Werder Bremen: Tipp & Prognose (06.08.22)

Nach dem Wiederaufstieg in die Bundesliga muss Werder Bremen im Debüt zunächst auswärts antreten, was der Mannschaft vielleicht auch lieber sein wird, da man nicht gleich in die Situation kommt, das Spiel machen zu müssen. Am Samstag (15:30 Uhr / live bei Sky Bundesliga) trifft die Mannschaft auf den VfL Wolfsburg, der nach einer Katastrophensaison nun den Neustart ausrufen möchte. Die Wolfsburger haben das erklärte Ziel, in der Tabelle wieder nach oben orientiert zu spielen.

Bremen möchte natürlich als Neuling nicht gleich die ganz großen Saisonziele anpeilen und würde sich wohl mit dem Klassenerhalt zufriedengeben, was sich in den letzten Jahren für Aufsteiger schon als schwierig erwiesen hatte. Immerhin wird wieder die berühmten Flutlichtspiele im Weserstadion geben.

VfL Wolfsburg – SV Werder Bremen | 1.Bundesliga Wett-Tipp Beide Teams treffen - JA | Wettbewerb: 1.Bundesliga Datum: 06.08.2022 | Zeit: 15:30 Uhr Beste Quote: 1,70 Bet at Home | Einsatz 10€ | Gewinn: 17,00€

VfL Wolfsburg gegen SV Werder Bremen: Das ist die Ausgangslage

Die Wolfsburger kommen aus einer schwierigen Situation heraus, da man fast bis zum letzten Spieltag um den Abstieg spielen musste. Die Mannschaft hat die Lage dann bereinigen können, aber viel mehr war auch nicht drin. Der neue Coach der Wölfe ist Niko Kovac, ein alter Bekannter in der Bundesliga. Kovac soll die Wölfe wieder aufwecken und in der Tabelle ein ganzes Stück nach oben führen.

Bremen vertraut Aufstiegscoach Ole Werner, der unter allen Bundesligatrainern auf dem heißesten Schleudersitz zu sitzen scheint. Für die Bremer wird ganz wichtig sein, dass zum Saisonstart ein paar Punkte herausschauen, damit nicht gleich der Stress im Abstiegskampf ausgeworfen wird.


Wie ist der VfL Wolfsburg aktuell in Form?

wolfsburgDie Wolfsburger bauen ihre Mannschaft ein wenig um. Mit Xaver Schlager wurde ein leidenschaftlicher Kämpfer an Leipzig abgegeben. Dafür kam Jakub Kaminski von Lech Posen. Der Edeltechniker ist ein echter Spielmacher und kann mit seinen Pässen die Wolfsburger Angreifer einsetzen.

Kann er sich schon in seiner ersten Bundesligasaison durchsetzen? Eine überragende Transferperiode hatten die Wolfsburger bis zu diesem Zeitpunkt aber nicht. Ein erstes Testspiel gegen den Drittligisten VfL Osnabrück ging obendrein mit 1:3 verloren, was so sicherlich auch nicht geplant war. Es beginnt zumindest etwas holprig.


Wie ist der SV Werder Bremen aktuell in Form?

BremenDie Bremer haben kein Geld in diesen Transfersommer investiert und beschränkten sich auf ablösefreie Spieler. Mit Amos Pieper von Arminia Bielefeld und Niklas Stark von Hertha BSC fanden zwei gestandene Bundesliga-Profis den Weg zu Werder und beide sollten dazu beitragen die Defensive stabil zu bekommen.

Auch Bremen begann die Vorbereitungsphase ruckelig und verlor gegen den VfB Oldenburg, gerade in die 3. Liga aufgestiegen, mit 1:3. Ein zweites Testspiel zeigte dann aber beim 2:1 gegen den Karlsruher SC einen Aufwärtstrend.


VfL Wolfsburg gegen SV Werder Bremen: Die Wettquoten

Die Wolfsburger werden dann auch von den Buchmachern in eine Favoritenrolle gebracht. Mit einer 1.91 als Heimsiegquote sind die Gastgeber sogar relativ souverän in der Spur. Bremen bekommt immerhin eine 3.75 für den Auswärtssieg, was diesen zumindest nicht ganz unmöglich macht. Nicht schlecht für einen Aufsteiger. Die 3.60 für das Remis ist wieder eine Standardquote, wenn der Buchmacher gar nicht weiß, was zu erwarten ist.

Wett-Tipp & Prognose: VfL Wolfsburg – SV Werder Bremen (Bundesliga | 06. August 2022)

Beide Mannschaften zeigten sich in der Vorbereitung treffsicher, aber durchaus in der Abwehr anfällig. Wir rechnen damit, dass diese Probleme am ersten Spieltag noch nicht behoben sein werden. Der Druck liegt beim VfL Wolfsburg, der im Heimspiel hier drei Punkte gegen den Aufsteiger holen muss.

Bremen kann das Spiel locker angehen, denn die Mannschaft wird bei einer Niederlage nicht einbrechen, da als Aufsteiger natürlich gerade in den ersten Saisonspielen auch Lehrgeld bezahlt werden muss. Die starken Defensivergänzungen der Bremer lassen uns vom Tipp Over 2.5 Gesamttore Abstand nehmen. Wir setzen dagegen auf Beide Teams treffen – JA mit einer Wettquote von 1.70 bei Bet at Home.