Sportwetten ohne OASIS

Seit Juli 2021 ist der deutsche Glücksspielstaatsvertrag in Kraft und dieser hat so einige drastische Veränderungen für die Sportwetten-Fans mit Wohnsitz in Deutschland mit sich gebracht. Zu den drastischen Veränderungen gehört OASIS, ein System, welches ermöglicht, dass das Spielverhalten der Sportwetten-Enthusiasten nachverfolgt werden kann. Aber selbst als deutscher Tipp-Fan besteht die Möglichkeit, sich für Sportwetten ohne OASIS zu entscheiden. Damit entgehen die deutschen Kunden den Wettanbietern mit OASIS, womit dem Kontrollorgan keinerlei Einsicht in das eigene Wettverhalten gewährt wird.

Deutsche Sportwette-Nutzer, die weiterhin ohne Einschränkung ihre Wetten platzieren möchten, die stehen einer vielfältigen Auswahl gegenüber. Denn die deutschen Tipper können Sportwetten ohne OASIS weiterhin bei Buchmachern platzieren, die über eine werthaltige EU-Lizenz verfügen.

Um einmal zu wissen, was genau OASIS ist, worum es sich bei Sportwetten ohne OASIS handelt, beantworten wir zu Beginn einmal einige wichtige Fragen zu dem Thema.


Was ist eigentlich Oasis?

Die in Deutschland ansässigen Sportwetten-Kunden müssen sich gegenüber dem online Wettanbieter ausweisen bzw. sie müssen sich verifizieren.

Durch diese Vorgehensweise ist es dem System möglich, das Wettverhalten der Kunden im Auge zu behalten und die platzierten Wetten festzuhalten – kurz gesagt es erfolgt eine Überwachung.

Grundsätzlich kommt das OASIS-Sperrsystem bei den Sportwetten-Anbietern zum Einsatz, die über eine deutsche Wettlizenz verfügen und somit sämtliche Vorgaben des deutsche Glücksspielstaatsvertrages erfüllen müssen.

Hier ist zu erwähnen, dass es weiterhin Wettanbieter ohne OASIS gibt. Diese verfügen über eine alternative Lizenz wie der von Malta oder Curaçao. Diese sind nicht an das System gebunden.

Der Gesetzgeber verfolgt mit OASIS das Ziel, Spieler schneller zu erkennen, die ein problematisches Spielverhalten aufweisen, um so die Notbremse frühzeitig ziehen zu können.

Sofern der Buchmacher mit einer deutschen Lizenz agiert, ist es nicht möglich, das Sperrsystem zu umgehen. Sobald eine Registrierung bei einem solchen Wettanbieter erfolgt und es wird ein Tipp platziert, dann erklärt sich der Kunde mit der Regelung einverstanden.

Wer das nicht möchte, der hat die Möglichkeit Sportwetten, ohne OASIS abzugeben. In dem Fall kann die Sperrdatei vollständig umgangen werden.

Nicht nur das Sperrsystem OASIS wurde mit dem GlüStV 2021 eingeführt, sondern es gab zudem noch einige weitere Regelungen, wie bspw. das monatliche Einzahlungslimit, von max. 1000 Euro auf den Sportwetten-Account.

Bei einer Einzahlung dürfen maximal 500 Euro transferiert werden, wobei es nicht relevant ist, ob in dem Monat viel gewonnen wurde oder ob es nur Verluste gab.


Sportwetten ohne OASIS – Definition des staatlichen Spieler-Sperrsystems

OASIS – steht für „Online Abfrage Spielerstatus“ und ist ein bundesweites Sperrsystem in Deutschland. Ein Spieler, der in der Sperrdatei über einen Eintrag verfügt, der ist von der Teilnahme am Glücksspiel ausgeschlossen. Bei diesem System handelt es sich um einen Teil, des GlüStV der für die Bekämpfung der Glücksspielsucht vereinbart wurde und zählt somit zu den Spielerschutzmaßnahmen.

Spieler, die über einen Eintrag verfügen, können zwar nicht mehr bei deutschen Buchmachern wetten, aber Sportwetten ohne OASIS weiterhin platzieren.

Das OASIS-Sperrsystem ist nicht nur für Sportwetten gültig, sondern ebenfalls für die Online-Casinos sowie die landbasierten Spielbanken, Spielhallen, Lotto, online Poker, Wettautomaten und die Spielautomaten in Gaststätten!

Die Vorteile von OASIS sind klar im verstärkten Spielerschutz zu finden. Dies war auch das Ziel des Glücksspielstaatsvertrages 2021. Allerdings zeigt sich in der Praxis, dass es auch Nachteile im Vergleich zu den Sportwetten ohne OASIS.


Die Nachteile des Sperrsystems OASIS

Der Sinn hinter der Einführung des Sperrsystems liegt im Spielerschutz. Kein Wett-Fan kann über 1.000 Euro monatlich für Sportwetten platzieren, wobei zugleich zu jeder Zeit eine Selbstsperre möglich ist. Aber keineswegs ist alles Gold, was glänzt und das gilt auch für OASIS. Eben daher sollten Sportwetten-Enthusiasten eher auf die Sportwetten ohne OASIS setzen.

Wir führen hier einmal die größten Nachteile auf:

Die Datenschutzlage ist weiterhin unklar

Der Datenschutz ist wohl der größte Kritikpunkt in Hinsicht auf das Sperrsystem. Denn dieser ist nur mangelhaft gewährleistet. Noch sind viele Fragen ungeklärt.

Da alle Spieler, die sich bei einem Buchmacher mit deutscher Wettlizenz anmelden, direkt mit Namen und Einsätzen in der zentralen Datei gelistet werden, ist dies als kritisch zu bewerten. Die Gründe: Es wirkt wie eine staatliche Überwachung und zum anderen ist die Datei ein lohnenswerter Angriffspunkt für Cyberkriminelle, um dann die Spielerdaten zu missbrauchen.

Für Sportwetten-Freunde ist die Datenschutzlage bei OASIS mit vielen Fragezeichen behaftet.

Solange die Datenschutzfragen nicht geklärt sind und der Staat dafür sorgt, dass diese zu 100% gesichert sind, sollte sich jeder Spieler fragen, ob er nicht bei einem Wettanbieter ohne OASIS besser aufgehoben ist.

LUGAS – die zweite Datenbank

Es geht weiter bei dem bereits kritisierten Datenschutz. Denn seit wenigen Monaten gibt es noch eine zweite Datenbank: LUGAS. Dabei handelt es sich ebenfalls um eine Erfassungsstelle.

Hier erfolgt die Übermittlung der Kundeninformationen direkt bei der Registrierung. Mit diesem Erfassungsregister geht es darum, sicherzustellen, dass die Sportwetten-Fans sich nicht bei mehreren Online Buchmachern registrieren und somit das monatliche Limit von 1000 Euro umgehen.

LUGAS ist letztendlich sogar noch kritischer zu bewerten als OASIS, denn hier erfolgt das Sammeln von Kundeninformationen grundlos. Während der Sperrdatei OASIS noch zugute gehalten werden kann, dass sie der Spielsucht vorbeugen soll, so erfolgt mit LUGAS das Sammeln von Daten ohne Grund.

Missbrauch von Fremdsperren

An den Wetten mit OASIS gibt es einen weiteren Grund, der dagegenspricht und dieser Gedanke kann sicherlich erschreckende Szenarien mit sich bringen. Denn die Sperrdatei ermöglicht es, dass sogar andere Personen eine Sperre veranlassen können.

Beispielsweise ist die Freundin oder Frau nicht mit dem Hobby Sportwetten einverstanden. Dann kann sie behaupten, dass der Partner spielsüchtig ist und die Sperre erfolgt. Oder die Vorstellung eines Rosenkrieges nach einer Trennung: Aus Rache wird der Ex-Partner einfach gesperrt. Damit ist vorprogrammiert, dass es möglich ist, das Sperrsystem zu missbrauchen.

Langfristige Sperren

Kommt es zu einer Fremdsperre, dann kann die Dauer bis zu einem Jahr andauern. Anders bei einer Selbstsperre, wo die Fristen ab einer Woche gelten. Aber ein Jahr ist eine sehr lange Zeit und nur wenige Tipper werden ohne ihr Hobby auskommen.

Damit die Sperre aufgehoben wird, muss der Wetter einen langen und aufwendigen Prozess über sich ergehen lassen und das ist nicht selten ohne die Hilfe eines Anwalts möglich.

Wer das Pech hat, dass er einer Fremdsperre zum Opfer gefallen ist, dann dauert die Sperre mindestens 12 Monate an. Da beißt sich die Katze in den Schwanz und das ist der Zeitpunkt, wo die Spieler dann wieder Sportwetten ohne OASIS platzieren.

Erzwungene Limits

Seit der Einführung des GlüStV 2021 und OASIS dürfen Tipper lediglich 1.000 Euro monatlich bei allen Buchmachern insgesamt einzahlen. Für jeden der, eher als Hobbytipper aktiv ist, wird das viel Geld sein und somit sieht er kein Problem darin.

Zudem ist es gut, dass Geringverdiener und andere so geschützt werden. Aber diejenigen die ein entsprechendes Einkommen haben und/oder vermögend ist, für den ist das nicht ausreichend. Vor allem dann, wenn gern hohe Beträge gesetzt werden, um so entsprechend zu gewinnen.

Vielen Sportwetten-Enthusiasten ist dieses Limit ein Dorn im Auge. Sie sehen dieses Limit als einen Eingriff in die Freiheit und Unabhängigkeit an bzw. als eine staatliche Bevormundung. Wer darauf verzichten will, für den sind die Sportwetten ohne OASIS ohne Frage die bessere Wahl.


Wichtige Tipps für Sportwetten-Nutzer mit OASIS-Sperre

Geht es um die Wahl eines neuen Sportwettenanbieters, dann gilt es sich stets an einen Grundsatz zu halten: Der Buchmacher muss über eine ordnungsgemäße Sportwetten Lizenz verfügen. Das heißt, der Anbieter muss als sicher, seriös und vertrauenswürdig gelten.

Wichtig zu wissen:

Nach wie vor sind die Sportwetten ohne OASIS negativ behaftet. Das hat den Grund, dass es noch immer Sportwettenanbieter gibt, die ohne EU-Lizenz agieren. Hier sollten Wett-Fans auf jeden Fall die Finger von lassen, denn dort kann oder muss Abzocke und Betrug gerechnet werden!

Damit jeder sicher sein kann, dass er an einen sicheren Wettanbieter ohne OASIS gelangt, haben wir fünf Tipps zusammengestellt, die dabei behilflich sind, zu erkennen, ob der ausgewählte Buchmacher seriös ist oder nicht.

Tipp 1: Ist eine gültige Lizenz vorhanden?

Wir können keinesfalls die Empfehlung aussprechen, sich bei einem Wettanbieter, ohne OASIS zu registrieren, der nicht über eine gültige Sportwetten-Lizenz verfügt. Das Vorhandensein einer Lizenz ist unabdingbar, wenn es darum geht, bei einem seriösen Buchmacher Sportwetten ohne OASIS zu platzieren.

Die Lizenzen stammen in der Regel von der Malta Gaming Authority oder von Curaçao. Bei diesen Sportwetten-Anbietern handelt es sich um seriöse Wettportale, die streng von der Regulierungsbehörde überwacht werden – aber nicht so streng im Visier liegen wie die Anbieter mit einer deutschen Lizenz.

Aber dennoch ist es möglich, sich selbst Limits zu setzen. Somit ist es möglich, monatlich einen Betrag X einzuzahlen oder es gibt zudem die Möglichkeit ein Verlust-Limit zu setzen oder Einsatzbeträge.

Selbst eine Auszeit kann sich der Kunde bei dem Buchmacher nehmen. Der einzige Unterschied ist, dass Sportwetter die sich bei Buchmacher A für eine Zeit sperren, sich im Gegensatz zu den Sportwetten mit OASIS ganz einfach für einen anderen Wettanbieter ohne OASIS entscheiden können.

Tipp 2: Auf die AGB achten

Es ist wichtig, dass der Wettanbieter seine allgemeinen Geschäftsbedingungen transparent veröffentlicht. In der Regel sind diese im Fußbereich zu finden. Den AGB können alle wichtigen Informationen entnommen werden, wie z.B. die Verifizierung des Spielerkontos.

Darüber hinaus sollten die Informationen zum Datenschutz sowie dem verantwortungsvollen Spiel transparent aufgezeigt werden. Auch auf die Durchspielbedingungen der Boni und Aktionen muss klar und deutlich hingewiesen werden.

Wichtig ist, dass jegliche Informationen transparent und verständlich sind. Denn es ist wichtig, dass die Entscheidung auf einen Wettanbieter fällt, der sich streng an die Datenschutzrichtlinien hält.

Tipp 3: Auf die Zahlungsoptionen achten

Natürlich ist es jedem der mit einem anderen Unternehmen kooperiert wichtig, dass der eigene gute Ruf bestehen bleibt. Dies gilt ebenfalls in Hinsicht auf die Zahlungsanbieter und Sportwetten ohne OASIS.

Denn kein Zahlungsunternehmen möchte mit einem Buchmacher in Verbindung gebracht werden, bei dem Abzocke und Betrug an der Tagesordnung sind. Aus diesem Grund kann davon ausgegangen werden, dass die Wettanbieter ohne OASIS, die viele bekannte Zahlungswege anbieten, als sicher und seriös gelten.

So können z.B. Sportwetten mit NETELLER oder Skrill abgegeben werden. Zu den weiteren Zahlungsoptionen gelten zudem die Kreditkarten, Banküberweisung, Trustly, paysafecard und viele andere. Als besonders seriös gelten die Sportwetten mit PayPal.

Darüber hinaus sollte der Buchmacher für die Sportwetten ohne OASIS bei den Ein- und Auszahlungen keine Gebühren berechnen. Zudem ist auch die Auszahlungsdauer ein wichtiger Hinweis auf die Seriosität des Anbieters.

Tipp 4: Die Bonusbedingungen – transparent & einfach erfüllbar

Jeder Bonus ist mit gewissen Durchspielbedingungen versehen und seriöse Buchmacher gehen dabei fair vor. Das heißt, dass die Bonusbedingungen so gestaltet, dass selbst ein Einsteiger in der Lage ist diese zu erfüllen.

Denn der Bonus plus die erspielten Gewinne mit den Sportwetten ohne OASIS wird erst dann ausgezahlt, wenn die Rollover-Vorgaben zu 100% erfüllt wurden.

Aktueller Bonus beim Wettanbieter NEO.bet

Leider müssen wir immer wieder die Erfahrung machen, dass einige Wettanbieter ohne OASIS, einen besonders attraktiven Sportwettenbonus bieten, der dann mit einem Umsatz verbunden ist, der mehr als hoch ist.

Das hat zur Folge, dass nicht nur Einsteiger, sondern oftmals auch erfahrene Sportwetter Problem mit dem Umsatz haben und diesen nicht meistern.

Daher ist es wichtig, dass ein Blick auf die Durchspielbedingungen geworfen wird, denn so kann ein seriöser von einem unseriösen Wettanbieter ohne OASIS unterschieden werden.

Tipp 5: Sponsoren und andere Partnerschaften

Viele bekannte Buchmacher, die Sportwetten ohne OASIS bieten, sind als Sponsoren von bekannten Sportmannschaften aktiv. Oder es gibt einen Prominenten, der für den Anbieter als Testimonial auftritt.

Dabei handelt es sich ebenfalls um Hinweise, dass bei dem Wettanbieter nicht mit Betrug oder Abzocke zu rechnen ist.

Denn weder bekannte Sportmannschaften noch ein Prominenter möchte mit einem schwarzen Schaf in Verbindung gebracht werden. Zumeist gibt es im Fußbereich entsprechende Angaben oder der Betreiber wirbt sehr offensichtlich mit der Partnerschaft auf seinem Wettportal.


Vorteile von Sportwetten ohne OASIS auf einen Blick

Wir sind bereits näher auf die Nachteile der Sportwetten mit OASIS eingegangen. Aber eventuell bestehen noch Zweifel, ob es bei anderen Buchmachern nicht gleich aussieht. Hier können wir Entwarnung geben, denn die Sportwetten ohne OASIS haben ganz klare Vorteile, die dafür sprechen.

Fremde können das Wettkonto nicht sperren

Wer sich für Sportwetten ohne OASIS entscheidet, der muss nicht befürchten, dass es durch Verleumdung anderer Personen zu einer Sperre kommt. Das bedeutet hier kann jeder ohne Angst davor, dass eine fremde Person wie bspw. die böse Ex oder der Erzfeind aufgrund einer Fremdsperre das Wetten vermiest.

Somit ist kein Wett-Fan von dem Wohlwollen anderer abhängig, sondern kann frei und unabhängig seinem Hobby nachgehen – natürlich unter Berücksichtigung des verantwortungsvollen Spiels.

Es ist möglich, sich zu jeder Zeit selbst zu sperren

Aber auch wenn eine Sperre durch Fremde bei einem Anbieter von Sportwetten ohne OASIS nicht möglich ist, so bedeutet dies nicht, dass die Wett-Fans nicht geschützt sind. Denn die Buchmacher bieten die Möglichkeit der Selbstsperre bzw. den freiwilligen Selbstausschluss.

Den kann der Kunde zu jeder Zeit beantragen: entweder direkt über sein Kundenkonto oder über den Kundendienst. Der Vorteil ist, dass eine solche Selbstsperre für nur kurze Zeit möglich ist, wie bspw. für eine Woche oder einen Monat.

Sportwetten ohne OASIS haben definitiv ein paar Vorteile.

Das ist besonders von Vorteil, wenn der Alltag stressig ist und/oder die finanzielle Lage eine Wettabgabe momentan nicht ermöglicht. Geht es wieder besser, kann die Selbstsperre wieder aufgehoben werden.

Es besteht kein Einzahlungslimit

Das Budget für Sportwetten beträgt monatlich 2.000 Euro? Dann ist das kein Problem bei den Portalen mit Sportwetten ohne OASIS. Denn dort besteht kein festgesetztes Limit, weder bei dem ausgewählten Buchmacher noch branchenübergreifend.

Aber die Wett-Fans können sich ein eigenes Limit setzen, sofern sie das möchten. Dieses kann täglich, wöchentlich oder monatlich festgelegt werden. Das bedeutet Sportwetten ohne OASIS bieten mehr Freiheit in Bezug auf die Höhe der Einzahlungen.

Live-Wetten sind uneingeschränkt möglich

Viele Tipper sind sich noch immer nicht darüber bewusst, dass mit dem GlüStV  2021 die Live-Wetten komplett verboten werden sollten, was dann später jedoch in deutliche Einschränkungen umgeändert wurde.

Dabei sind es gerade die Wetten auf die Live-Events, die so spannend sind. Denn bei diesen kann die Tipper zeigen, dass sie über das entsprechende Wissen über den Sport verfügen und selbst dann den Kopf behalten, wenn das Gefecht hitzig wird, um ein wichtiges Spielereignis richtig vorherzusagen.

Die Wett-Kunden die weiterhin Live-Wetten platzieren möchten, die sollten sich daher für die Sportwetten ohne OASIS entscheiden. Nach wie vor sind die Live-Wetten bei den Buchmachern mit Malta oder Curaçao Lizenz vorhanden.

Die Quoten sind besser bei Sportwetten ohne OASIS

Durch das OASIS-System sind die Kosten der Buchmacher mit deutscher Lizenz erheblich in die Höhe geschossen. Da es sich bei den Betreibern um Unternehmen handelt, die Umsatz und somit Gewinne erzielen wollen, wälzen sie diese auf die Kunden ab und das in Form von schlechteren Quoten.

Bei den Sportwetten ohne OASIS ist das anders, denn diese bieten weiterhin ein hohes Quotenniveau an, mit dem die deutschen Buchmacher nicht mithalten können.

Wetten parallel platzieren

Am Ende dieser Liste soll auf ein weiteres recht ärgerliches Thema eingegangen werden. Wer bei einem Wettanbieter mit OASIS seine Wetten platziert, dann kann nicht gleichzeitig auf einem anderen Wettportal gewettet werden.

Viele Tipper fühlen sich von dieser Vorgabe als einengend, da sie nicht mehr mehrere Buchmacher öffnen können, um so von den besten Quoten profitieren zu können.

Bei den Sportwetten ohne OASIS ist das anders, denn in dem Fall können gleich mehrere Sportwettenportale gleichzeitig geöffnet werden.