22bet Bonus

Ihre Einzahlung
22bet Bonus
Wettguthaben
41 €
+
50 €
=
91 €
Weiter zu 22bet und Bonus sichern!Weiter zu 22bet und Bonus sichern!
kein Bonuscode notwendig

22Bet versucht mit dem Neukunden-Angebot ein Achtungszeichen in der Wettszene zusetzen. Aufgrund der ungewöhnlichen prozentualen Gestaltung schafft sich der Wettanbieter in jedem Fall ein Widererkennungsmerkmal. Die Neukundenprämie ist dem Label angepasst. Die neuen Mitspieler steigen mit einem 122%igen 22Bet Bonus von bis zu 50 Euro ein. Der zweite Deposit der User wird im Anschluss dann nochmals mit einer 22%igen Einzahlungsprämie belohnt. Doch was steckt wirklich hinter diesem extravaganten Zahlenmodell? Kann der 22Bet Bonus im genaueren Test überzeugen? Sind die Durchspielbedingungen fair und auch für Anfänger einfach zu absolvieren? Wir haben uns die Offerten im Test genauer angeschaut und ihnen alle relevanten Regeln und Bedingungen zusammengestellt. Gleichzeitig zeigen wir ihnen Schritt für Schritt wie Sie den 22Bet Bonus Code aktivieren.

22bet Bonus

Der Wettanbieter ist in den ehemaligen GUS-Staaten groß geworden, drängt aber in den zurückliegenden Monaten immer mehr nach Mitteleuropa. Hinter dem Sportwetten-Portal steht die Marikit Holdings Limited, ein EU-Unternehmen aus Zypern. Die Lizenz stammt von den Aufsichtsbehörden aus Curacao und wird vom Tochterunternehmen – der Orakum N.V. – gehalten. Der 22Bet Bonus ist natürlich nicht der einzige Grund, um sich für den Onlinebuchmacher zu entscheiden. Nach unseren Erfahrungen ist es vor allem das Wettangebot, welches für 22Bet spricht. In der Tiefe der Wettoptionen, mit teils über 1.300 Märkten pro Fußball- und Eishockey-Begegnung, sowie beim Virtuellen Sport ist der Anbieter quasi unschlagbar. Zudem arbeitet der Buchmacher mit einem sehr, sehr hohen Quotenschlüssel von ca. 95 Prozent. Flankiert wird dieser aus deutscher Sicht von der kompletten Wettsteuer-Freiheit.

Die Details zum 22Bet Bonus:

  • 122%iger Bonus von bis zu 50 € für Ersteinzahlung
  • 22%iger Bonus bis zu 50 € für zweiten Deposit
  • Mindestquote von 1,4 für die Freispielphase
  • Gültig sind nur Kombiwetten mit mindestens drei Auswahlen
  • Umsatzbedingungen sind innerhalb von sieben Tagen zu erfüllen

Weiter zu 22bet und Bonus sichern!


22bet Bonus: Wie wird der 22bet Bonus Code beantragt und eingelöst?

User, die den 22Bet Bonus Code einlösen möchten, müssen sich im ersten Schritt beim Sportwettenanbieter registrieren. Der Vorgang ist über die Schnell-Anmeldung innerhalb von zehn Sekunden abgeschlossen. Sie müssen zum Start lediglich ihre Email-Adresse eingegeben und ein Passwort wählen. Die persönlichen Daten können später in der Spielerlounge nachgetragen werden.

Wechseln Sie nun in den Kassenbereich. Die Willkommensofferten für den Sportwetten-Sektor und das angeschlossene Online Casino werden ihnen in einem Pop-Up Fenster eingeblendet. Treffen Sie ihre Auswahl mit einem Klick. Sie benötigen hierfür keinen klassischen 22Bet Bonus Code.

Vollziehen Sie nun ihren ersten Deposit. In den Geschäftsbedingungen ist lediglich ein Euro als Mindest-Deposit vorgeschrieben. Wer einen ansprechenden Wettbonus erhalten möchte, sollte sich aber am Maximum orientieren. Zahlen Sie im ersten Schritt idealerweise 41 Euro ein, um den 50 € Bonus auszulösen, um im Anschluss mit 91 Euro loszulegen. Ausgeschlossene Transfermethoden müssen Sie nicht beachten. Alle in Deutschland gültigen Zahlungswege sind gleichzeitig prämienrelevant. Das sehr umfangreiche Bezahlangebot wird übersichtlich im Kassenbereich eingeblendet.

So wird der 22Bet Bonus eingelöst:

  1. Spielerkonto beim Wettanbieter eröffnen
  2. Bonus mit einem Klick aktivieren
  3. Ersten Deposit vornehmen
  4. Zusätzliches Wettkapital wird gutgeschrieben

Auszahlungsbedingungen: Dieser Umsatz muss erfolgen, damit sich der Bonus in Echtgeld verwandelt

Der 22Bet Bonus dient natürlich erstrangig zum Wetten, will heißen – die Prämie darf nicht sofort ausgezahlt werden. Vorab sind die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Der Wettanbieter schreibt einen fünffachen Überschlag der Prämie vor, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Das Eigengeld bleibt an dieser Stelle außen vor. Wir wollen ihnen diese Regel transparent am jeweils minimalen und maximalen Bonus für die ersten beiden Deposits darstellen.

Minimaler Ersteinzahlungsbonus

  • Einzahlung: 1 Euro
  • Bonus: 1,22 Euro
  • Startguthaben: 2,22 Euro
  • Rollover: 5x Bonus
  • Umsatzvorgabe: 6,10 Euro

Maximaler Ersteinzahlungsbonus

  • Einzahlung: 41 Euro
  • Bonus: 50 Euro
  • Startguthaben: 91 Euro
  • Rollover: 5x Bonus
  • Umsatzvorgabe: 250 Euro

Minimaler Zweitbonus

  • Einzahlung: 1 Euro
  • Bonus: 0,22 Euro
  • Startguthaben: 1,22 Euro
  • Rollover: 5x Bonus
  • Umsatzvorgabe: 1,10 Euro

Maximaler Zweitbonus

  • Einzahlung: 228 Euro
  • Bonus: 50 Euro
  • Startguthaben: 278 Euro
  • Rollover: 5x Bonus
  • Umsatzvorgabe: 250 Euro

Beim Freispielen der Bonussumme ist die Mindestquote von 1,4 zu beachten. Gültig sind jedoch nur Kombiwetten mit mindestens drei Auswahlen, die allesamt die Wettquotenregel erfüllen müssen. Einschränkungen hinsichtlich der Sportarten, Wettbewerbe, Ligen, Wettmärkte und –optionen gibt’s nach unseren 22Bet Erfahrungen nicht. Die User haben bei der Event-Auswahl komplett freie Hand. Untersagt ist es, mehrere Ergebnis-Wahrscheinlichkeiten einer Partie gleichzeitig zu wetten, nur um die Bonusbedingungen zu erfüllen.

Zu beachten ist das Zeitfenster von sieben Tagen. Die Überschlagsvorgaben müssen zwingend innerhalb von einer Woche erfüllt sein. Wird die Frist überschritten, lösen sich der 22Bet Bonus und die daraus erspielten Gewinne automatisch in Luft auf.

Das Willkommensangebot des Buchmachers gilt länderübergreifend, mit Ausnahme von Kroatien, Ungarn und Serbien. Jeder Neukunde darf zum Einstieg eine Prämie aktivieren. Die interne Zuordnung der User erfolgt dabei anhand der Personendaten, des Zahlungsweges sowie der IP-Adresse. Missbrauch wird mit der Bonus-Annullierung und gegebenenfalls der kompletten Kontolöschung bestraft.

Der 22Bet Bonus Code muss nicht zwingend am heimischen PC eingelöst werden. Er gilt parallel für das mobile Wetten. Der Buchmacher arbeitet mit einer optimierten Homepage-Version, für die es keines Downloads bedarf. Die 22Bet App ist kompatibel mit allen neueren Smartphones und Tablets, unabhängig davon ob diese auf iOS, Android, Blackberry und Windows Phone laufen.

Die Bonus-Angebote für die Stammspieler

Nicht vergessen möchten wir, dass Sie als Neukunde zur jedem Einzahlungsbonus noch zusätzlich 22 Bet Points für das Treueprogramm erhalten. Im weiteren Wettverlauf gibt’s für jeden Einsatz auf der Webseite entsprechende Zähler. Die Punkte lassen sich im Anschluss in Echtgeld umtauschen, sprich 22Bet arbeitet mit einem automatischen Cashback.

22bet reload bonusDes Weiteren erhalten die Stammspieler in regelmäßigen Abständen Free Bets. Oft werden die Gratiswetten-Codes jedoch nicht auf der Webseite veröffentlicht, sondern sind im Newsletter des Buchmachers zu finden. Besonders positiv ist, dass es beim Anbieter noch rechte Reloadboni gibt. Ihr Start erfolgt dabei immer freitags, wobei Sie auf folgenden Varianten wählen dürfen:

  • 50% in Höhe von 22 € (A)
  • 50% in Höhe von 44 € (B)
  • 50% in Höhe von 122 € (C)

Je nach gewählter Option dürfen Sie am darauffolgenden Mittwoch nochmals nachlegen. Der Prozentsatz ist hierbei ihrem Freitagsbonus angepasst.

  • A: 22% bis zu 122 €
  • B: 44% bis zu 122 €
  • C: 122% bis zu 122 €

Fazit zum Bonus: 22Bet mit solidem Angebot, nicht mehr oder weniger

Der 22Bet Bonus Code verdient in der Beurteilung der Prädikat „Gut“. Die extravagante Gestaltung ist sicherlich im ersten Moment ein „Hingucker“. In der Detailbetrachtung hat die Neukundenprämie jedoch einige kleinere Schwachstellen. Summarisch kann das Willkommensangebot nicht in der Champions League vom Wettbonus Vergleich mitspielen. Mit nur 50 Euro im ersten Schritt, steht der Buchmacher maximal im Mittelfeld vom Ranking. Der 122%ige Push reist das Ruder an dieser Stelle nicht herum. Der zweite Einzahlungsbonus ist ein angenehmer Nebeneffekt, prozentual aber fast vernachlässigbar.

Die Rollover Vorgaben erscheinen auf den ersten Blick ein echtes Highlight zu sein. Der lediglich fünffache Überschlag der Bonussumme ist am Minimum angesetzt. Die Wettquotenvorgabe von 1,4 entpuppt sich dann aber als Fallstrick. Da in den Umsatz nur Kombiwetten mit mindestens drei Auswahlen eingerechnet werden, liegt die reelle Wettquotenvorgabe bei 2,744. Mit dieser Höhe verliert der 22Bet Bonus extrem an Attraktivität. Negativ beim Freispielen wirkt sich zudem das sehr enge Zeitfenster von sieben Tagen aus. Die Neukunden stehen beim Rollover unter Druck. Gerade für die Anfänger wird’s schwierig, innerhalb der ersten Woche die passenden 3er Kombiwetten zu finden.

Weiter zu 22bet und Bonus sichern!