Wett Tipp: Italien – Spanien 27.06.2016

Es ist der Kracher aller Achtelfinalspiele. Am Montagabend, dem 27. Juni steigt im „Stade de France“ nahe der französischen Hauptstadt das absolute Krachspiel der Runde. Ab 18 Uhr gibt’s die Neuauflage des Finales von 2012. Italien trifft auf den alten Rivale aus Spanien.


Die Ausgangslage vor dem Match 

Italien hat im bisherigen Turnier positiv überrascht. Die sogenannte „Alt-Herren-Mannschaft“ hat vor allem offensiv ein erstaunliches Leistungsvermögen an den Tag gelegt. Vor der EM hatte kaum ein Experte die Italiener wirklich auf dem Bildschirm. Im Achtelfinale will die Truppe von Trainer Antonio Conte unbedingt an die Leistung des Auftaktmatches anknüpfen, welches gegen Belgien mit 2:0 gewonnen wurde. Gelingt dies ist auch der Titelverteidiger schlagbar.

Spanien schien nach den Begegnungen gegen Tschechien und die Türkei bereits auf einem guten Weg. Das Match gegen Kroatien hat – beim 1:2 – aber deutlich gezeigt, dass die Iberer schlagbar sind. Spanien hat noch immer das Problem, dass aus den riesigen Ballbesitzanteilen zu wenig Kapital geschlagen wird. Die Mannschaft kann nur gewinnen, wenn in der Offensive eine höhere Durchschlagskraft erzielt wird. Gegen die Defensivkünstler aus Italien ist dies natürlich besonders schwer.

Der Head-to-Head Vergleich Italien gegen Spanien untermauert die These, dass es im „Stade de France“ eine super enge Kiste gibt. Bisher sind die Teams 34mal aufeinander getroffen. In der Bilanz stehen jeweils zehn Siege sowie 14 Unentschieden. Denkwürdig war natürlich das EM-Finale 2012. Damals hat Spanien beim 4:0 Italien regelrecht aus dem Stadion geschossen. Derartige Ergebnisse der beiden Fußballnationen sind aber äußerst selten. In der Vorrunde hatten sich die Teams noch 1:1 Unentschieden getrennt. Seither haben Spanien und Italien weitere drei Begegnungen ausgetragen. Im Halbfinale vom Confederations Cup 2013 setzten sich die Iberer nach einem torlosen Remis im Elfmeterschießen durch. 2014 gewann Spanien einen Test zu Hause mit 1:0. Letztmalig standen sich die Topteams im März diesen Jahres gegenüber. Die Partie in Undine endete 1:1 Unentschieden.


Die besten Wettquoten für das Match

Folgend haben wir Euch die besten Wettquoten für das Achtelfinale der EM zwischen Italien und Spanien zusammengestellt:

Sieg Italien

Beste Quote: 4,5 bei

Unentschieden

unentschieden

Beste Quote: 3,12 bei

Sieg Spanien

Beste Quote: 2,15 bei


Unsere Spieleinschätzung Italien gegen Spanien

Die Buchmacher sehen einen leichten Vorteil auf der Seite der Spanier. Wir können dieser Einschätzung im Experten-Tipp nur bedingt folgen. Beide Mannschaften sind im Gleichschritt ins Achtelfinale marschiert. Die ersten beiden Begegnungen wurden gewonnen, jeweils mit einer sehr überzeugenden Leistung. Im letzten Gruppenspiel haben beide Vertretungen gepatzt. Doch dies sind nicht die einzigen Dinge, welche für ein Remis sprechen. Auch der Head-to-Head Vergleich gibt die Wettrichtung klar vor. Wir rechnen im „Stade de France“ mit einer sehr ausgeglichen Partie. Wir glauben nicht an eine Entscheidung in der regulären Spielzeit.

Unsere Wettprognose für das Match im Achtelfinale der EM zwischen Italien und Spanien lautet: Unentschieden.


Wichtig: Die Formkurve der beiden Teams

Zur Unterstützung beim Wetten haben wir Euch noch die aktuelle Formkurve der beiden Gegner zusammengestellt:

Italien Spanien
Irland (N) EM 0:1 0:1Kroatien (N) EM 1:2
Schweden (N) EM 1:0Türkei (N) EM 3:0
Belgien (N) EM 2:0 2:0Tschechien (N) EM 1:0
Finnland (H) Testspiel 2:0Georgien (H) Testspiel 0:1
Schottland (N) Testspiel 1:0Südkorea (H) Testspiel 6:1

Beste Quote bei Betway sichern!