Wett Tipp: Deutschland – Italien 02.07.2016

Das Topspiel des EM Viertelfinales wird am Samstag, dem 2. Juli ausgetragen. Im „Stade de Bordeaux“ heißt es ab 21 Uhr Deutschland gegen Italien. Der Weltmeister trifft auf seinen Angstgegner. Die beiden Teams haben sich im bisherigen Turnierverlauf als die mit Abstand stärksten Mannschaften gezeigt. Wer bereits von einem vorgezogenen Finale spricht, dürfte mit seiner Einschätzung sehr richtig liegen. Der Sieger von Bordeaux hat im Anschluss die besten Karten, den Titel zu holen.


Die Ausgangslage vor dem Match

Deutschland ist zu 100 Prozent im Turnier angekommen. Die DFB-Truppe hat im Achtelfinale gegen die Slowakei gezeigt, wie man einen Gegner mit spielerischen Mitteln aus dem Stadion schießt. Trainer Jogi Löw wird vermutlich mit der identischen Startelf beginnen – und dies ist auch gut so. Knüpft Deutschland an die Leistung aus dem Achtelfinale an, dürften auch die Azzurri eine überspringbare Hürde sein. Manuel Neuer will übrigens seine „Weiße Weste“ behalten. Bisher hat die deutsche Elf in Frankreich keinen einzigen Gegentreffer kassiert.

Italien wird mit ganz breiter Brust auflaufen. Die Truppe von Trainer Antonio Conte hat gegen den Titelverteidiger aus Spanien einen bärenstarken Auftritt abgeliefert. Der 2:0 Sieg war hochverdient. Es ist beeindruckend mit welchem Offensivdrang die Azzurri agieren. Das bekannte italienische Defensivspiel gehört endgültig der Vergangenheit an. Die deutsche Hintermannschaft muss sich auf schnelle, ball- und kombinationssichere italienische Offensivkräfte einstellen.

Der Head-to-Head Vergleich der beiden Nationalmannschaften untermauert sehr deutlich, dass die Italiener der deutsche Angstgegner sind. In der Bilanz stehen aus Sicht des DFB bisher acht Siege, zehn Unentschieden und 15 Niederlagen. Betracht man nur die Begegnungen in diesem Jahrtausend, kann Deutschland lediglich einen Sieg vorweisen – und zwar im Testspiel im März diesen Jahres. In der Münchner Allianz Arena überzeugte die Löw-Truppe mit einem klaren 4:1 Sieg. Traumatisch sind hingegen die offiziellen Turnierspiele. Im Halbfinale der EM 2012 schied Deutschland nach einem 1:2 aus. Die Heim-WM 2006 war ebenfalls im Semifinale nach einem 0:2 beendet. Schafft die DFB-Truppe am Samstagabend die Wende?


Die besten Wettquoten für das Match

Folgend haben wir Euch die besten Wettquoten für das Viertelfinale der EM zwischen Deutschland und Italien zusammengestellt:

Sieg Deutschland

Beste Quote: 2,25 bei

Unentschieden

unentschieden

Beste Quote: 3,15 bei

Sieg Italien

Beste Quote: 4,2 bei


Unsere Spieleinschätzung Deutschland gegen Italien

Die Wettquoten der Buchmacher sagen aus unserer Sicht zweierlei Dinge aus. Erstens, Deutschland läuft als Favorit auf. Zweitens, ein Kinderspiel wird’s nicht. Wir können uns dieser Einschätzung der Bookies voll und ganz anschließen. Der Weltmeister dürfte fußballerisch die bessere Mannschaft sein, welche wenn es sein muss auch mit der Brechstange zum Erfolg kommen kann. Die bisherigen Leistungen der Italiener raten aber zur Vorsicht. Des Weiteren gibt’s noch immer das deutsche Italia-Trauma. Wir glauben in der Vorhersage aber fest an die Löw-Truppe.

Unsere Wettprognose für das Match im Viertelfinale der EM zwischen Deutschland und Italien lautet: Sieg Deutschland.


Wichtig: Die Formkurve der beiden Teams

Zur Unterstützung beim Wetten haben wir Euch noch die aktuelle Formkurve der beiden Gegner zusammengestellt:

Deutschland Italien
Slowakei (N) EM 3:0Spanien (N) EM 2:0
Nordirland (N) EM 1:0Irland (N) EM 0:1
Polen (N) EM 0:0Schweden (N) EM 1:0
Ukraine (N) EM 2:0Belgien (N) EM 2:0
Ungarn (H) Testspiel 2:0Finnland (H) Testspiel 2:0

Beste Quote bei bet-at-home sichern!