VfB Stuttgart – FC Augsburg Tipp

Für den FC Augsburg läuft es derzeit rund. Das 1:0 gegen Vizemeister RB Leipzig war bereits der dritte Sieg in Folge für die Elf von Trainer Manuel Baum. Mit 10 Punkten mischt der FCA nach fünf Spieltagen überraschend in der Spitzengruppe mit. Damit war insbesondere nach der schwierigen letzten Saison, in der erst auf dem letzten Drücker die Klasse gehalten werden konnte, nicht unbedingt zu rechnen. Trotzdem sind die Fuggerstädter für die Buchmacher beim Gastspiel in Stuttgart am Samstag (23.09.) um 15.30 Uhr in der Mercedes-Benz Arena nur Außenseiter. Sehen Sie das anders?

Unser Tipp:
VfB Stuttgart

Beste Quote: 2,30 bei

interwetten Logo


Unentschieden

unentschieden

Beste Quote: 3,60 bei

betway logo


FC Augsburg

Augsburg

Beste Quote: 3,30 bei

Tipbet Logo


Ausgangslage: Heimstarke Stuttgarter haben ihren Angstgegner zu Gast

Der VfB war bisher vor eigener Kulisse stark und gewann beide Heimspiele gegen Mainz und Wolfsburg jeweils mit 1:0. Gegen Augsburg soll jetzt der dritte Heimdreier in Folge her, um sich im Mittelfeld der Tabelle zu etablieren. Denn auswärts ging bisher noch gar nichts für den von Hannes Wolf trainierten Aufsteiger, zuletzt verlor man in Gladbach mit 0:2. Der direkte Vergleich zwischen Stuttgart und Augsburg spricht für den VfB. Insgesamt standen sich beide Teams 43-mal in Pflichtspielen gegenüber. Bei sieben Unentschieden hat der VfB mit 21:15 Siegen die Nase vorn. Aber der letzte Stuttgarter Sieg gegen die Fuggerstädter liegt fast fünf Jahre zurück. Hält dieser Negativlauf gegen den Angstgegner an und der FCA kann tatsächlich den achten Erfolg in Serie gegen Stuttgart einfahren?


VfB Stuttgart: Zuhause hui, auswärts pfui!

So schnell kann es gehen. Ein Jahr ist seit der Vorstellung von Hannes Wolf am 21.9.2016 als Cheftrainer des VfB Stuttgart vergangen. Bei seiner Vorstellung war Wolf nur wenigen bekannt. Doch der 36-Jährige stemmte die Mammutaufgabe, Stuttgart wieder erstklassig zu machen und feierte am 26. August mit einem 1:0 gegen Mainz seinen ersten Sieg als Bundesliga-Trainer. Passend zum Nachnamen ließ Wolf den zweiten Sieg gegen Wolfsburg folgen, doch auswärts setzte es drei Pleiten für den Aufsteiger. Kaum treten die Stuttgarter in der Ferne an, fehlt etwas. In Berlin, auf Schalke und in Gladbach war der VfB nicht unbedingt die schlechtere Mannschaft, ging dennoch immer als Verlierer vom Platz. Aber zu Hause kann es der VfB gegen Augsburg ja wieder besser machen oder was meinen Sie?


FC Augsburg: Hält der Aufschwung in Stuttgart an?

Mit Kapitän Paul Verhaegh, Defensivspezialist Dominik Kohr und Sturmtank Raul Bobadilla verlor Augsburg vor der Spielzeit drei absolute Leistungsträger. Trotzdem gelang dem FCA der beste Bundesliga-Saisonstart der Vereinsgeschichte. Ein Grund dafür ist das Einschlagen zweier Neuzugänge, die sich schnell in die Stammelf gespielt haben. So ist Michael Gregoritsch hinter den Spitzen gesetzt und schoss die Baum-Elf zuletzt gegen Leipzig zum Sieg. Auch Rani Khedira, jüngerer Bruder von Weltmeister Sami Khedira, hinterlässt in der Defensive einen starken Eindruck und trug gegen Leipzig seinen Teil zum zweiten Zu-Null-Sieg in Folge bei. Außerdem hat Stürmer Alfred Finnbogason einen guten Lauf und bereits vier Saisontore auf dem Konto. Legen er und seine Kollegen im Stuttgart nach?


Unser Wett-Tipp: Stuttgarts Heimserie wird ausgebaut

Augsburg kommt nach drei Siegen in Folge mit viel Selbstvertrauen ins Schwabenländle. Doch der VfB ist zuhause mit den Fans im Rücken eine ganze andere Mannschaft und wird den guten Lauf des FCA stoppen. Wir tippen auf einen 1:0-Heimsieg für die Stuttgarter, der bei Interwetten mit mehr als dem doppelten Einsatz belohnt wird.

Jetzt beste Quote bei Interwetten sichern!