mybet Erfahrungen

Bewertung
90%
Angebot
80%
Service
80%
Quoten
90%
Zahlungen
Gesamtbewertung

mybet ist ein Online-Anbieter mit deutschen Wurzeln, denn er gehört zur an der Börse notierten Jaxx AG. Die rund 1,3 Millionen mybet Kunden werden von rund 180 Mitarbeitern betreut. In unserem Test zeigte sich mybet als seriöser und solider Bookie. Dabei liegt der Fokus des deutschen Wettanbieters überwiegende auf die deutschsprachige heimische Kundschaft. Für Neukunden gibt es einen Bonus von bis zu 100 Euro, der die erste Einzahlung um 100 Prozent erhöht. Allerdings haben es die Rollover Bedingungen in sich. Denn bevor der Bonus zur Auszahlung gelangt, muss dieser ganze neun Mal umgesetzt werden – und das auch noch zu einer Mindestquote von 2,0. Für Bestandskunden gibt es noch einige andere Prämienangebote. Die Ein- und Auszahlungen sind zu den üblichen Bedingungen möglich und der Quotenschlüssel liegt teilweise bei recht hohen 96 Prozent.

Die mybet Vorteile auf einen Blick:

  • Viele Wettarten im Angebot
  • Kundenservice ist deutschsprachig, freundlich und kompetent
  • In vielen Sportarten sind hohe Wettquoten vorhanden
  • Die Webseite ist gut strukturiert und intuitiv bedienbar

Weiter zu mybet und Bonus sichern!


mybet – Fakten und Daten

Hinter dem Buchmacher mybet steckt das deutsche Unternehmen JAXX SE, welches bereits im Jahr 1998 gegründet wurde und nach wie vor seinen Geschäftssitz in Deutschland betreibt. Die Lizenz stammt aus Malta sowie Deutschland und der Bookie beschäftigt insgesamt rund 180 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz liegt bei etwa 70 Millionen Euro und es sind 1,3 Millionen Kunden registriert. Neben den Sportwetten ist mybet auch bekannt als Anbieter für ein Online-Casino mit Poker und Games.

mybet besitzt seit Mai 2012 eine werthaltige Lizenz des Bundeslands Schleswig-Holstein für die Veranstaltung und für den Vertrieb von Sportwetten – ebenso gibt es die entsprechende Genehmigung für den Casino Betrieb seit Dezember 2012 vom Innenministerium des nördlichsten Bundeslandes. Die Sport- und Livewetten werden im Internet, auf mobilen Geräten und in speziellen Wettshops angeboten. Wöchentlich sind bis zu 14.000 Tipps auf Sportereignisse platzierbar und das Unternehmen zählt zu den größeren Wettanbietern. Als Sponsor tritt mybet zum Beispiel bei Fortuna Düsseldorf auf.


Wettangebot: Wie ist die Auswahl an Sportarten und Wettarten bei mybet?

Auch an schwächeren Sporttagen stehen mybet Kunden immer noch mehr als 10.000 Wettmöglichkeiten zur Auswahl bereit, die auf bis zu 14.000 ansteigen können. In zwanzig Kategorien werden sie auf der Webseite jeweils tagesaktuell angezeigt. Das bedeutet, dass heute stattfindende Sportevents nicht nur in der Sportrubrik zu finden sind, sondern auch noch einmal extra separat aufgelistet werden. Das Sportangebot wird von den Ballsportarten dominiert, wobei neben dem Fußball ein weiterer Fokus auf Tennis liegt. Hinzu kommen die üblichen Verdächtigen wie Basketball, Eishockey, Handball und Volleyball. Freunde der amerikanischen Sportarten werden bei mybet ebenfalls fündig werden.

Natürlich ist die größte Auswahl beim Fußball zu finden – das ist bei einem Buchmacher mit deutschen Wurzeln auch nicht anders zu erwarten. Hier kann uns auch die Tiefe bei Top-Events überzeugen: Auf Begegnungen aus mehr als 30 Ländern können Wetten platziert werden und in den europäischen Ligen ist nicht nur die oberste Liga vertreten. Langzeitwetten sind eher wenige zu finden, dafür aber immer die Wettarten Handicap, Über/Unter und 1X2.


Livewetten: Wie sieht es im Livewetten-Center bei mybet aus?

Im Punkt der Livewetten fokussiert sich der Buchmachers auf insgesamt sechs Sportarten: An der Spitze steht der Fußball, gefolgt von Tennis, Eishockey, Basketball, Beach- und klassischer Volleyball. In der Tiefe hinkt der deutsche Bookie jedoch stark hinterher und kann mit den Konkurrenten nicht mithalten. Zwar hat mybet erst kürzlich hier etwas nachgebessert, aber trotzdem ist nach unserem Geschmack das Echtzeit-Portfolio noch immer nicht ausreichend mit Wettoptionen bestückt.


Bonus: Gibt es einen mybet Bonus und wie lauten die Bedingungen?

Wie üblich, belohnt mybet die erste Einzahlung seiner Kunden mit einem Neukundenbonus. Dieser ist ein 100 % Willkommensbonus, der die erste Einzahlung somit um bis zu 100 Euro verdoppelt. Um sich für den Bonus zu qualifizieren, muss die Einzahlung einmalig komplett umgesetzt werden. Damit der mybet Bonus dann zur Auszahlungsreife gelangt, muss er neun Mal in Sportwetten umgesetzt werden – hierbei ist eine Mindestquote von 2,0 einzuhalten und das Zeitfenster liegt bei 60 Tagen.

Die Umsatzbedingungen sind eher nur von erfahrenen Wettern zu meisten, da zum einen die Summe des Umsatzes sehr hoch gewählt ist (1.000 Euro) und zum anderen auch die Mindestquote von 2,0 hoch angesetzt ist. Wettneulinge profitieren von den 60 Tagen, die für die Erfüllung der Rollover Bedingungen angesetzt sind.

Die Bonusbedingungen auf einen Blick:

  • Bonus Art: Einzahlungsbonus
  • Bonus Höhe: 100 % bis maximal 100 Euro
  • Umschlag/Mindestquote: 1xEinzahlung und 9xBonus x 2,0 Mindestquote
  • Zeitraum für Erfüllung: 60 Tage

Einzahlung: Womit können Kunden einzahlen, womit auszahlen?

mybet_zahlungen

Das Zahlungsportfolio von mybet kann sich durchaus sehen lassen und jeder Kunde wird auch die für ihn passende Zahlmethode finden. Angeführt werden die Varianten vom beliebten e-Wallet PayPal, was gleichzeitig auch ein weiterer Garant für die hohe Seriosität des Bookies ist. Denn der Zahlungsdienstleister prüft seine Partner auf Herz und Nieren, bevor er der Zusammenarbeit zustimmt. Natürlich ist auch die übliche Banküberweisung vorhanden, die mit dementsprechendem Dienstleistern auf Echtzeit gepusht werden kann. Auch die gängigen Kreditkarten sind da, ebenso wie Prepaidzahlungsmittel. Dabei ist anzumerken, dass bei der Paysafecard zwei Prozent an Gebühren anfallen. Das Zahlungsportfolio auf einen Blick:

  • PayPal
  • Skrill
  • Neteller
  • Qiwi
  • TrustPay
  • Banküberweisung
  • Sofortüberweisung.de
  • GiroPay
  • VISA
  • MasterCard
  • Ukash
  • Paysafecard

Auszahlungen sind in der Regel auf den Wegen möglich, mit der der Kunde auch die Einzahlung getätigt hat. Der Auszahlungsantrag wird schnell bearbeitet und das Wettguthaben ist schnell beim Kunden.


Wettquoten: Wie hoch ist der Auszahlungsschlüssel?

Im Schnitt liegt der Quotenschlüssel von mybet bei 93 bis 94 Prozent und somit hinter den Top-Anbietern. In der deutschen Bundesliga sind bei wichtigen Begegnungen durchaus auch einmal Quoten von bis zu 96 Prozent drin. Damit erlaubt sich der Bookie eine kleine Gewinnspanne von nur ein paar wenigen Prozentpunkten.

Die höchsten Quoten sind eindeutig im Fußball-Bereich zu finden – dort liegt auch die höchste Popularität der Kunden vom europäischen Markt. Im Livewettensektor sinkt der Schlüssel – wie durchaus üblich –auf 92 bis 93 Prozent. Das ist zwar kein Spitzenwert, aber immer noch mehr als bei vielen anderen Mitbewerbern.


Limits: Wie viel Gewinn ist pro Wette/Tag oder Woche bei mybet drin?

High Roller sind zwar nicht immer mit den mybet Limits zufrieden, doch ein maximales Gewinnlimit von 30.000 Euro pro Wette ist auch nicht zu verachten. Wie hoch der Einsatz maximal liegen darf, ist von der Sportart und dem Auszahlungsschlüssel abhängig. Bei Nachfrage beim Kundencenter sind bis zu 100.000 Euro Gewinn zu genieren – das wird allerdings zuvor von den Mitarbeitern geprüft. Durch die Möglichkeit der Erhöhung durch Prüfung steht mybet sogar im Limit Vergleich ganz gut da.


Kundenservice: Wie und wann können Kunden die mybet Mitarbeiter erreichen?

mybet zählt zu den kleineren Anbietern auf dem Sportwetten Markt. Trotzdem kann er uns im Punkt des Kundensupports durchaus überzeugen. Denn auf E-Mails wird recht schnell geantwortet und die Mitarbeiter sind gut geschult und stets freundlich. Außerdem ist der Support an 12 Stunden pro Tag erreichbar, nämlich in der Zeit zwischen 10:00 und 22:00 Uhr.

Neben der bereits erwähnten E-Mail können Kunden aus Deutschland auch per Telefon mit dem Bookie Kontakt aufnehmen. Hier müssen wir leider kritisieren, dass es keine kostenlose Telefon-Hotline gibt, sondern der Anruf Gebühren verursacht. Daher raten wir stattdessen per ebenfalls angebotenen Live Chat Kontakt aufzunehmen.


App: Wie können Kunden mobil wetten?

mybet_mobil

Die mybet App kommt als Web-App daher und muss daher weder installiert werden, noch schluckt sie Speicherplatz, der bekanntlich bei einem mobilen Gerät in der Regel nur begrenzt vorhanden ist. Ein weiterer Vorteil: Die Applikation läuft auf den Betriebssystemen iOS, Android, Windows Phone und Blackberry. Außerdem sind Bedienung und Design immer identisch und der Desktop Variante angelehnt.

Wer einen QR-Code-Scanner auf seinem Tablet oder Smartphone installiert hat, kann damit auch die Webseite des Buchmachers öffnen. Alternativ gelingt dies auch, wenn die Adresse mybet.com im Browser des mobilen Geräts aufgerufen wird. Bei Aufruf erkennt die Webseite automatisch, dass ein mobiles Endgerät benutzt wird – es erfolgt eine Abfrage, ob nun die App oder die klassische Version geöffnet werden soll. Im Fall der App wird die Auflösung des Displays entsprechend angepasst.

Die Applikation stellt leider nicht die gesamte Funktionsbreite des klassischen Wettportals zur Verfügung. Eine Registrierung ist derzeit noch nicht mobil möglich – ebenso wenig wie mobile Ein- und Auszahlungen. Dafür sind alle Wettmöglichkeiten vorhanden und die Ticketerstellung ist mit ein paar Klicks durchführbar.


Wettsteuer: Wer trägt die Abgabe an den Fiskus in Höhe von 5 %?

Wer bei mybet wettet, wird mit der Abgabe in Höhe von 5 % belastet. Dabei wird diese Steuer vom Gewinn einbehalten. Doch es geht auch anders: Denn wer freitags seinen Tipp bei mybet platziert, kann gänzlich steuerfrei wetten. Dafür müssen Spieler nichts weiter tun, als wie gewohnt ihren Wettschein abzugeben. Die Wettsteuer verschwindet dann ganz automatisch von dem Ticket. Für den Spieler bedeutet das: Freitag ist Frei Tag und den ganzen Tag übergibt es 5 % mehr Wetteinsatz!


Zusatzangebote: Was bietet mybet zusätzlich zum Sportwetten Angebot?

mybet_zusatzangebot

mybet hat sich im europäischen Raum nicht nur mit seinen Sportwetten einen guten Ruf erworben, sondern auch der Poker- und Gamingbereich sowie das Onlinecasino erfreuen sich großer Resonanz. Gerade beim Poker ist mybet nicht mehr wegzudenken und der Bookie konnte sich bei den Freunden des Pokerspiels schnell durchsetzen. Daher sind viele Gegner vorhanden. Aber auch die vielen Aktionen für Bestandskunden sind beliebt: von der Freundschaftswerbung bis hin zu Gratiswetten – alles wird mit Prämien belohnt. Ein Alleinstellungsmerkmal ist die zweite Chance bei Spielen der 2. Bundesliga, die montags stattfinden.

Fazit: mybet in der Zusammenfassung

Der Buchmacher aus Norddeutschland kann uns vor allem mit seinen Fußballwetten überzeugen. Der Quotenschlüssel bewegt sich über den Durchschnitt, auch wenn er nicht mit den Auszahlungsschlüsseln der Top-Anbieter in unserem Sportwetten Test mithalten kann. Mittlerweile kann mybet etliche hunderttausend Wettfreunde verzeichnen. Zudem ist mybet im Besitzer der besonders werthaltigen deutschen Wettlizenz des Innenministeriums in Schleswig-Holstein. Gut gefallen hat uns auch, dass neue Kunden auf der Homepage einige Videoanleitungen finden.

Jetzt mybet besuchen und Bonus sichern!