HappyBet Erfahrungen

Bewertung
90%
Angebot
80%
Service
80%
Quoten
90%
Zahlungen

Der Buchmacher HappyBet ist im deutschsprachigen Raum weniger bekannt - trotzdem bestätigen wir dem Buchmacher, dass er seriös und sicher ist. Sein Internetauftritt wirkt auf den ersten Blick sehr einladend. HappyBet hat seinen Geschäftssitz auf Malta und verfügt über eine sichere EU-Lizenz, welche den Kunden ein sicheres Spielumfeld garantiert. Wir haben nachfolgenden in unserem Test den Bookie näher unter die Lupe genommen.

Besonders lobend möchten wir das Angebot an Sportwetten hervorheben. Das Sportwetten Angebot besteht aus 30 Kategorien. Im Bereich der Livewetten präsentiert sich HappyBet noch nicht auf dem höchsten Niveau. In diesem Bereich hat sich der Anbieter von Sportwetten jedoch stark verbessert. Der Kundenservice ist recht ordentlich aufgestellt und den Sektor der Zahlmöglichkeiten hat der Buchmacher in der letzten Zeit weiter ausgebaut. Sogar Sportwetten mit Lastschrifteinzug sind nun möglich. Anhand der Wettquoten ist festzustellen, dass sich HappyBet sehr stark an seinem ehemaligen Partner Mybet orientieren. Dadurch kommt der Buchmacher HappyBet auf einen ansprechenden Quotenschlüssel von 93 Prozent. Auch das Wetten von unterwegs ist bei HappyBet möglich. Dabei setzt der Wettanbieter auf eine optimierte Webseite, welche somit mit jedem gängigen Tablet oder Smartphone genutzt werden kann und sämtliche Wettoptionen auch mobil bereitstellt werden. Mit einer maximalen Gewinnsumme von 50.000 Euro wöchentlich werden High Roller nicht zurechtkommen. Zur Abwechslung steht den Kunden ein Casino mit vielen Games zur Verfügung.

Die HappyBet Vorteile auf einen Blick:

  • Neuer fairer 100 % Einzahlungsbonus
  • Sicheres Wettumfeld mit Lizenz aus der EU
  • Guter und kompetenter Kundensupport
  • Zahlung nun auch mit PayPal
  • Seit 2015 viele Verbesserungen

Weiter zu Happybet und Bonus sichern!


HappyBet – Fakten und Daten

HappyBet wurde 2006 gegründet und ist seit dem Jahr 2008 auch online aktiv. Zunächst war der Buchmacher vielen kleinen Wettshops erfolgreich – die Muttergesellschaft ist die Meridian Gaming Limited mit Geschäftssitz und Lizenz auf Malta. Früher gehörte das Unternehmen zur deutschen mybet Holding, wodurch immer noch einige Bereiche sehr ähnlich sind. Unter anderem wurden die Wettquoten übernommen und auch das HappyBet Angebot richtet sich – wie bei mybet – rein an die Hobby- und Freizeitspieler. Daher gibt es bereits Wetten mit einem Einsatz von nur zehn Cent.

Zwischenzeitlich hat sich HappyBet wieder von Mybet getrennt und bietet nun ein eigenständiges Wettangebot an. Seit dem Jahr 2015 verbessert HappyBet kontinuierlich sein Wettangebot und kann mittlerweile sogar die Zahlungsmethode PayPal anbieten, was ein weiterer Garant für seine hohe Seriosität ist.


Wettangebot: Wie ist die Auswahl an Sportarten und Wettarten bei HappyBet?

happybet_angebot

HappyBet hat sein Wettangebot im Zuge des Wettseitenrelaunches im Jahr 2015 weiter ausgebaut, kann in diesem Punkt allerdings nicht mit den besten Sportwetten Anbietern mithalten. Es sind die wichtigsten Wettbewerbe und Ligen vertreten – und das nicht nur beim König Fußball. Trotzdem nehmen natürlich die Fußballwetten den größten Raum ein – das ist auch bei den Topanbietern in unserem Vergleich nicht anders.

Nur die Auswahl der Events konnte uns noch nicht voll und ganz überzeugen. Denn insgesamt sind derzeit nur rund 30 Sportarten vorhanden – das spricht nicht gerade für ein riesiges Wettangebot. Als Randsportarten sind Bandy, American Football und Snooker im Portfolio vertreten. Besonders ausgiebig quotiert sind europäischer Soccer und Basketball. Freunde der Sportwetten, die sich auf die Top-Begegnungen konzentrieren, sind somit hier gut aufgehoben. Auch die Tiefe der Wetten ist nicht lobenswert. Fußball Begegnungen sind durchschnittlich mit rund dreißig Sonderwetten versehen. Mit diesen Zahlen liegt der Buchmacher nur im unteren Durchschnitt.


Livewetten: Wie sieht es im Livewetten-Center bei HappyBet aus?

happybet_livewetten

Auch seiner Startseite wirbt der Buchmacher HappyBet mit seinem Livewetten Center und mit mehr als 10.000 Events. Für uns erschließt sich allerdings nicht, wo der Anbieter von Sportwetten diese Angebote versteckt oder in welchem Zeitraum sie stattfinden. Tatsächlich liegt das Livewetten-Angebot weit hinter der Konkurrenz zurück. In der Regel können täglich nur wenige ausgewählte Events in Echtzeit platziert und per Livescores verfolgt werden.


Bonus: Gibt es einen HappyBet Bonus und wie lauten die Bedingungen?

Mit dem Neukundenbonus versuchen Buchmacher neue Kunden zu einer Registrierung zu überreden. Vor diesem Marketingmittel macht auch HappyBet nicht halt und offeriert einen Wettbonus der in seiner Gesamthöhe durchaus schon mal aufhorchen lässt. Der Wettbonus berechnet sich zu 100 Prozent an den ersten drei Einzahlungen und hat einen Wert von bis zu 150 Euro.

Damit sich die Wettgewinne in Echtgeld verwandeln, muss der Bonus insgesamt sechsmal im Sportwetten umgesetzt werden. Dabei ist zu beachten, dass nur die Gewinne und nicht das Guthaben zur Auszahlung gelangen. Hierfür schreibt der Buchmacher eine Mindestquote von 2,0 vor. Damit Spieler in den Genuss vom Bonus gelangen, ist an den Support eine Mail zu schreiben. Daraufhin versendet der Buchmacher einen Bonus Code. Mit diesem kann anschließend das Bonusguthaben freigeschaltet werden. Im Anschluss müssen innerhalb von 30 Tagen die Wetten platziert werden unter Berücksichtigung der Mindestquote von 2,0. Somit sind die Umsatzbedingungen mit dem Zeitfenster sehr gut gewählt – Die Mindestquote kratzt allerdings schon leicht am Limit und dass der Bonus selbst nicht zur Auszahlung gelangt, ist als negativ zu werten. Außer dem stören unsere Tester, dass die Gutschrift des Bonus nicht automatisch erfolgt, sondern erst mühselig beantragt werden muss.

Die Bonusbedingungen auf einen Blick:

  • Bonus Art: Einzahlungsbonus (gestaffelt auf die ersten 3 Einzahlungen)
  • Bonus Höhe: 100 % bis maximal 150 Euro
  • Umschlag/Mindestquote: Bonus 6 x 2,0
  • Zeitraum für Erfüllung: 30 Tage

Einzahlung: Womit können Kunden einzahlen, womit auszahlen?

happybet_zahlungen

Im Bereich der Einzahlungen hat der Buchmacher HappyBet nach unseren Erfahrungen im letzten Jahr enorm zugelegt. Neu hinzugekommen ist PayPal. Außerdem sind die Kreditkarten Visa, MasterCard und Diners Club vorhanden. Wer lieber klassisch mit der Banküberweisung arbeiten möchte, kann diese auf Echtzeit per Sofortüberweisung.de abwickeln. Kleinere Beträge können sogar via Lastschriftzahlung eingezahlt werden. Bei den elektronischen Zahlungsdienstleistern werden von HappyBet folgende akzeptiert:

  • Neteller
  • PayPal
  • Skrill by Moneybookers
  • ClickandBuy
  • Click2Pay

Abgerundet wird das Zahlungsportfolio von den Prepaidkarten Ukash und der Paysafecard. Auszahlungen sind generell auf allen technisch möglichen Wegen beantragbar.


Wettquoten: Wie hoch ist der Auszahlungsschlüssel?

Zeitweise gibt es bei HappyBet Wettquoten, die höher liegen als der Durchschnitt im Vergleich. Das betrifft einige Top-Events. Dafür gibt es aber auch hin und wieder einmal Quoten, die nur durchschnittlich oder noch geringer sind. Im Bereich der Champions League liegen Favoriten-Tipps im mittleren Bereich. Wetten auf Unentschieden oder auf Außenseiter kommen im Vergleich besser weg.

Diese höheren Wettquoten sind allerdings weniger an einem besonderen Event, noch an einer bestimmten Sportart gebunden. Hierbei ist kein besonderes Muster erkennbar. Daher raten wir, die Quoten vor Platzierung einer Wette beim Buchmacher mit denen eines anderen Anbieters abzugleichen. Unser Test im Quoten Bereich zeigt, dass HappyBet stets bemüht ist, seinen Kunden die besten und ausgewogensten Wettquoten zu offerieren. Manchmal könnte sich die Auszahlungsschlüssel durchaus mit denen der Top Anbieter messen, wie zum Beispiel mit bet365. Es ist weder ein Fokus auf Favoriten, Außenseiter oder Unentschieden erkennbar. Der mathematische Quotenschlüssel liegt durchschnittlich bei rund 93 %. Im Vergleich liegt HappyBet damit im oberen Durchschnitt.


Limits: Wie viel Gewinn ist pro Wette/Tag oder Woche bei HappyBet drin?

Der Anbieter von online Sportwetten sieht seine Kunden im Kreise der Hobbyspieler. Das ist an der Festsetzung der Limits sehr deutlich erkennbar. Denn Wetten können bereits mit einem kleinen Betrag von zehn Cent gesetzt werden. Pro Woche ist das Limit für Gewinner auf 50.000 Euro festgesetzt. Damit werden High Roller nicht zufrieden sein.


Kundenservice: Wie und wann können Kunden die HappyBet Mitarbeiter erreichen?

Nach unseren Erfahrungen ist HappyBet während der üblichen Geschäftszeiten vollkommen ohne Probleme zu erreichen. Für den Kontakt mit dem Buchmacher gibt es verschiedene Kontaktmöglichkeiten. Darunter ein Live Chat, das Telefon sowie E-Mail. Bei einem Anruf müssen Kunden bedenken, dass es sich hierbei um eine Festnetznummer aus Malta handelt. Somit ist das Telefonat nicht kostenlos.

Der Kundenservice von HappyBet ist gut geschult und freundlich ebenfalls negativ fällt der FAQ-Bereich im Hilfemenü auf. Denn er ist gerade einmal mit fünf Fragen und Antworten bestückt. Unsere Testsieger im Bereich des Supports bieten eine kostenlose Telefon Hotline sowie einen ausführlichen FAQ Bereich.


App: Wie können Kunden mobil wetten?

happybet_appKunden können beim Buchmacher HappyBet ihre Wetten mühelos per Smartphone und Tablet platzieren. Von unterwegs haben sie somit Zugriff auf das gesamte Wettangebot inklusive aller Märkte und Optionen – das gilt auch für das gesamte Livewetten Angebot. Wir möchten an dieser Stelle den Programmierern des Bookies ein großes Lob aussprechen. Denn die Sportwetten App ist intuitiv und sehr leicht bedienbar – einfacher geht es kaum. Auch die Navigation ist kinderleicht und das Ticket ist mit wenigen Bildschirmberührungen platziert.

Besonders positiv ist, dass sich HappyBet zu einer kundenfreundlichen auf mobile Geräte optimierte Webseiten-Version entschieden hat. Damit läuft die Applikation auf allen neueren Smartphones und Tablets. Der Aufruf der App erfolgt im Browser des mobilen Geräts. Es ist weder ein Download, noch eine Installation notwendig. Die Anpassung an das mobile Endgerät erfolgt vollkommen automatisch. Im Test hat sich gezeigt, dass die App kompatibel mit allen gängigen Smartphones und Tablets ist. Somit laufen nicht nur iOS und Android Geräte, sondern auch diejenigen, die mit Blackberry und Windows Phone arbeiten.


Wettsteuer: Wer trägt die Abgabe an den Fiskus in Höhe von 5 %?

Die Wettsteuer wird von HappyBet gleich bei der Abgabe eines Tipps einbehalten. Wer somit 100 Euro auf eine Sportwette mit einer Quote von 2,0 setzt, muss mit einem Abzug von zehn Euro rechnen, wie die nachfolgende Aufstellung zeigt.

  • Wetteinsatz 100 Euro
  • Abzüglich 5 Prozent ergibt Wetteinsatz von 95 Euro
  • 95 Euro x 2,0 Quote ergibt möglichen Gewinn von 190 Euro

Zusatzangebote: Was bietet HappyBet zusätzlich zum Sportwetten Angebot?

HappyBet bietet seinen Kunden neben den Sportwetten auch noch ein kleines feines online Casino. Besonders lobenswert erwähnen möchten wir den Sport-Nachrichtenteil auf dem Wettportal. Jedoch sind hier nur selten wirklich neue Informationen zu lesen. Der Statistikteil hingegen enthält einige wichtige Fakten, die dem Spieler helfen, dass der Tipp erfolgreich im Gewinn ausgeht.

Fazit: HappyBet in der Zusammenfassung

In unserem Test erzielt der Buchmacher HappyBet ein solides Ergebnis. Allerdings zeigt sich auch deutlich, dass es beim Sportwetten Anbieter noch genügend Spielraum für deutliche Verbesserungen gibt. HappyBet ist eine gute Alternative, wenn der Spieler einen Anbieter abseits der Marktführer sucht. Wir können bestätigen, dass der Anbieter HappyBet seinen Kunden ein sicheres und seriöses Wettumfeld bietet. Trotzdem gibt es noch einige Schwächen: Das Wettangebot ist solide aufgestellt, kann aber mit den Marktführern nicht mithalten. Außerdem überzeugt uns der schwache Livewetten Center nicht. Der Neukundenbonus ist nicht schlecht und die Bedingungen sind äußerst fair. Negativ fällt uns auf, dass die Bonussumme selbst nicht zur Auszahlung gelangt. Auch ist das Limit mit 50.000 Euro pro Woche nur für den Freizeitspieler ausreichend. Dafür ist seit kurzem auch PayPal im Zahlungsportfolio zu finden. Die Zusammenarbeit mit dem elektronischen Zahlungsdienstleister ist ein weiteres Indiz für ein sicheres Wettumfeld.

Jetzt Happybet besuchen und Bonus sichern!